Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mutmaßlicher Brandanschlag auf Kleintransporter in Leipzig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mutmaßlicher Brandanschlag auf Kleintransporter in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 03.04.2018
Mehrere Transporter einer Reinigungs- und Sicherheitsfirma brannten in der Nacht zum 3. April lichterloh. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

In der Nacht zu Dienstag standen in Leipzig wieder Autos in Flammen. Auf einem frei zugänglichen Parkplatz in der Karl-Siegismund-Straße im Zentrum-Südost brannten sieben Fahrzeuge einer Reinigungs- und Sicherheitsfirma. Fünf Kleintransporter wurden zerstört, zwei weitere Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen, teilte die Polizei mit.

Gegen 0.20 Uhr wurden die Einsatzkräfte benachrichtigt, sagte Polizeisprecher Uwe Voigt gegenüber LVZ.de. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen möglicher Brandstiftung aufgenommen, auch der Staatsschutz sei involviert. Ein Bekennerschreiben sei aber bisher nicht aufgetaucht.

In der vergangenen Woche hatten Unbekannte einen mutmaßlichen Brandanschlag auf Fahrzeuge eines Unternehmens verübt, das im Auftrag von LVZ-Post arbeitet. Drei Kleintransporter brannten aus. Am vergangenen Mittwoch tauchte ein Bekennerschreiben auf der Plattform indymedia.org auf. Das polizeiliche Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrum (PTAZ) ermittelt.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Feuer in einem Leipziger Wohnhaus, bei dem am Donnerstag eine Person und ein Hund ums Leben kamen, suchen Experten in den Trümmern zur Stunde nach Beweisen für Brandstiftung.

03.04.2018

Im Leipziger Landgericht ist wieder einmal ein Brief mit einer pulvrigen Substanz aufgetaucht. Die herbeigeeilte Feuerwehr sicherte die Postwurfsendung, der Gerichtsbetrieb konnte ungehindert weitergehen.

03.04.2018

In der Nacht zum Ostersonntag ist eine Filiale der Commerzbank in Leipzig angegriffen worden. Unbekannte Täter schlugen Scheiben ein und besprühten die Fassade. Es war nicht der erste Anschlag in den vergangenen Wochen.

02.04.2018
Anzeige