Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mutmaßlicher Couchsurfing-Betrüger in Leipzig festgenommen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mutmaßlicher Couchsurfing-Betrüger in Leipzig festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:18 15.09.2017
Ein mutmaßlicher Betrüger ist der Polizei in Leipzig ins Netz gegangen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Mainz/Leipzig

Ein mutmaßlicher Betrüger, der immer wieder bei seinen späteren Opfern übernachtet haben soll, ist der Polizei in Leipzig ins Netz gegangen. Der 27-Jährige sei in der Messestadt in Zusammenarbeit der Polizei Kaiserslautern und der sächsischen Polizei festgenommen worden, teilte das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz am Donnerstag mit.

Der Mann soll - vermutlich seit Sommer 2016 - meist über ein Internetportal bei den späteren Geschädigten Übernachtungen gebucht haben. Als die Gastgeber nicht da waren, habe er ihre EC- und Kreditkarten samt PIN sowie Handys und Laptops gestohlen. Mit den Karten soll er Geld abgehoben oder Bahntickets gekauft haben. Der 27-Jährige, der seine Übernachtungen über das Portal Couchsurfing gebucht haben soll, wurde bereits am Mittwoch gefasst.

Der Verdächtige habe bisher geschwiegen, teilte das LKA mit. Er fiel demnach im Herbst 2016 in Kaiserslautern auf und die Polizei kam auf seine Spur. Die Ermittlungen seien aber schwierig gewesen, weil er keinen festen Wohnsitz hatte. Eine öffentliche Fahndung und die Ermittlungen des LKA hätten dann zum Ziel geführt.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil ihr nicht angeleinter Hunde ein Kind gebissen hat, muss sich eine Leipzigerin vor dem Amtsgericht verantworten. Vorwurf: fahrlässige Körperverletzung. Die 24-Jährige wehrt sich: Die Sechsjährige habe das Tier provoziert.

17.09.2017

Wieder hat ein Fahrzeug im Leipziger Süden gebrannt. In der Nacht zu Donnerstag musste die Polizei erneut zu einem in Flammen stehenden Auto ausrücken. Es entstand Sachschaden im fünfstellgien Bereich.

14.09.2017

Eine junge Motorradfahrerin hat vermutlich ein voranfahrendes Fahrzeug übersehen und wurde bei einem Unfall schwer verletzt. Sie musste mit einem Hubschrauber in eine Leipziger Klinik gebracht werden.

14.09.2017
Anzeige