Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mutter und Kleinkind an Ampel angefahren – Zeugen gesucht

Richard-Lehmann-Straße Mutter und Kleinkind an Ampel angefahren – Zeugen gesucht

Eine Fußgängerin mit Kind im Kinderwagen ist angefahren worden, als sie am Mittwochvormittag die Straße an der Kreuzung Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße überqueren wollte. Die Polizei sucht Zeugen.

Eine Fußgängerin mit Kind im Kinderwagen ist angefahren worden. Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Am Mittwochvormittag gegen 9.50 Uhr ist es an der Kreuzung Arthur-Hofmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße zu einem Unfall gekommen: Wie die Polizei mitteilte, überquerte eine Fußgängerin die Richard-Lehmann-Straße bei Grün, als sie und ihr Kind im Kinderwagen von einem Auto erfasst wurden.

Der Fahrer des Wagens, ein grauer Skoda Fabia Kombi, kam aus der Arthur-Hoffmann-Straße und hatte ebenfalls Grün, hätte den Fußgängern beim Linksabbiegen jedoch Vorrang gewähren müssen. Dies missachtete er und erfasste die Fußgängerin und den Kinderwagen. Mutter und Kind verletzten sich leicht und wurden ambulant im Krankenhaus behandelt.

Die Polizei sucht Zeugen, insbesondere zwei Frauen, die den verletzten Personen an der Unfallstelle zu Hilfe gekommen waren. Die Behörden schätzen das Alter der Frauen auf 25 bis 30 Jahre alt. Sie waren mit einem Audi A 3 (vermutlich braun) unterwegs.

Zeugen können sich bei der VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, oder telefonisch melden: unter (0341) 255-2851 (tagsüber), ansonsten unter 255-2910.

lis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr