Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Mutter und Tochter“ auf Beutezug - Polizei warnt vor dreisten Trickbetrügerinnen

„Mutter und Tochter“ auf Beutezug - Polizei warnt vor dreisten Trickbetrügerinnen

Die Polizei warnt vor zwei Trickbetrügerinnen, die unter falschem Vorwand bereits in zwei Leipziger Wohnungen gelangen konnten und dort Bargeld und Schmuck gestohlen haben.

Leipzig. In beiden Fällen baten die Frauen, die sich als Mutter und Tochter ausgaben, die Hausbewohner, Stift und Zettel zu holen, um eine Nachricht für einen Nachbarn zu hinterlassen. Danach gab eine der Täterinnen vor, ein Glas Wasser zu brauchen oder Wäsche für einen anderen Bewohner abgeben zu wollen. Währenddessen konnte die andere Frau unbemerkt die Wohnung nach Wertgegenständen durchsuchen.

Nach Angaben der Polizei soll eine der Frauen etwa 40 Jahre alt und 1,60 bis 1,65 Meter groß sein, dunkle Haare tragen und eine kräftige Gestalt haben. Die andere Betrügerin ist vermutlich zwischen 17 und 25 Jahren alt und 1,55 bis 1,65 Meter groß. Nach ersten Erkenntnissen seien die Täterinnen auch überregional mit ihrer Masche unterwegs.

Nach Bekanntwerden der Fälle rät die Polizei davon ab, unbekannte Personen in die Wohnung zu lassen. Im Zweifelsfall sollten immer Bekannte oder andere Hausbewohner hinzugezogen oder die Polizei gerufen werden.

Die Beamten bitten nun Zeugen, die etwas zum Tathergang oder zu den Täterinnen sagen können, sich bei der Kripo Leipzig in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter der Nummer (0341) 96 64 66 66 zu melden.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr