Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mysteriöse Anrufer warnen in Leipzig vor angeblichen Computer-Viren
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mysteriöse Anrufer warnen in Leipzig vor angeblichen Computer-Viren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 17.08.2017
Die Polizei warnt vor Anrufern, die sich als Microsoft-Mitarbeiter ausgeben und auf private Rechner zugreifen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Leipzig

Ein 35-jähriger Mann hat sich am Mittwochnachmittag von einem Anrufer hinters Licht führen lassen und ihn letztlich über sein Online-Konto Überweisungen auf unbekannte Konten durchführen ließ. Laut Polizei hatte der Anrufer mitgeteilt, dass er im Auftrag von Microsoft darauf hinweisen möchte, dass der Rechner des Angerufenen von einem Virus infiziert ist.

Daraufhin erlaubte der 35-Jährige dem Anrufer den Zugriff auf sein Gerät. Nachdem er aus der Ferne verschiedene Programme geöffnet hatte, bat er den Nutzer das Online-Banking zu starten und verschiedene Überweisungen auszuführen, die sowieso anstehen würden.

Nachdem das Telefonat beendet war, kamen dem Angerufenen jedoch Zweifel. Er rief seine Hausbank an, die bestätigte, dass die Aufträge statt der gewünschten Empfänger ihm unbekannte Konten erreichen würden. Die Bank konnte die Überweisungen noch verhindern und riet dem Betroffenen, seinen Computer bereinigen zu lassen. Der Anrufer könne sonst noch immer auf sein Gerät zugreifen.

Laut Polizei kursieren im Raum Leipzig bereits seit einiger Zeit derartige Anrufe. Die Betrüger würden sich als Microsoft-Mitarbeiter ausgeben und oft nur englisch sprechen.

vm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einem 32-jährigen Mann ist sein Besuch in einem Etablissement am Donnerstagnachmittag in Leipzig-Schönau teuer zu stehen gekommen. Ihm wurde nicht nur sein restliches Geld geklaut, das er bei sich trug. Gegen ihn wird seitdem auch wegen Sachbeschädigung ermittelt.

17.08.2017

Der Straßenbahnverkehr auf der Leipziger Karl-Liebknecht-Straße musste nach einem Unfall voll gesperrt werden. Ein Lastwagen rutschte ins Gleisbett und richtete erheblichen Schaden an. Das Fahrzeug musste aufwändig geborgen werden.

17.08.2017

Auf dem Bahnsteig des Bayerischen Bahnhofs in Leipzig ist am Donnerstagvormittag ein Gepäckstück stehen gelassen worden. Die Polizei ließ den Haltepunkt vorsichtshalber komplett absperren.

17.08.2017