Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mysteriöser Messerangriff im Leipziger Osten – Polizei sucht Zeugen

Mysteriöser Messerangriff im Leipziger Osten – Polizei sucht Zeugen

Ein Messerangriff auf einen 34-jährigen Mann im Leipziger Osten gibt der Polizei derzeit Rätsel auf. In der Nacht zum Freitag war der Fußgänger in der Ungerstraße in Anger-Crottendorf von einem Unbekannten attackiert und verletzt worden.

Voriger Artikel
Polizei verstärkt Kontrollen wegen Giftködern in Leipzig – Hundehalter warnen per Handy-App
Nächster Artikel
Acht Autos in Leipzig-Schönefeld zerkratzt – Schaden von 9000 Euro

Mysteriöser Messerangriff: Die Polizei sucht Zeugen zu einem Fall im Leipziger Osten.

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Nun suchen die Ermittler nach Zeugen, die den Angriff zwischen Zweinaundorfer Straße und Schirmerstraße in der Nacht gegen 1.30 Uhr beobachtet haben.

Der 34-Jährige konnte oder wollte sich nach Polizeiangaben nicht eindeutig zum Ablauf der Tat äußern. „Er hat selbst den Notruf gewählt. Dabei machte er jedoch andere Angaben als später den Beamten gegenüber, die vor Ort waren“, sagte Polizeisprecher Mario Weigelt.

Der Mann blutete stark im Hüftbereich und musste wegen seiner Verletzungen in einem Krankenhaus behandelt werden. Es wurde Anzeige gegen unbekannt erstattet.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Sie bittet Zeugen, sich bei der Kripo in der Dimitroffstraße 1 oder unter der Telefonnummer (0341) 96 64 66 66 zu melden.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr