Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mysteriöser Suizid: 24-Jähriger springt in den Tod - Polizei findet Hanfplantage in Gohliser Wohnung

Mysteriöser Suizid: 24-Jähriger springt in den Tod - Polizei findet Hanfplantage in Gohliser Wohnung

Mysteriöser Suizid in Gohlis: Ein 24 Jahre alter Leipziger ist am Mittwochabend gegen 22.30 Uhr in den Tod gesprungen. Der Mann stürzte sich vom Balkon seiner Wohnung in der fünften Etage eines Gohliser Mehrfamilienhauses.

Voriger Artikel
Ungewöhnliche Mordermittlung am Leipziger Elsterbecken - Strömungstest mit Schweinefleisch
Nächster Artikel
Fahrgast mit 4,3 Promille greift in Leipzig-Schleußig Fahrkartenkontrolleur an

In Gohlis beging ein 24-Jähriger Mann vom Balkon seiner Wohnung im fünften Stock Suizid. Polizeibeamte fanden daraufhin eine Hanfplantage in seiner Wohnung.

Quelle: dpa

Leipzig. Wie die Polizei mitteilte, hat der Notarzt nur noch den Tod feststellen können.

Als die Beamten die Wohnung des Mannes öffneten, fanden sie in einem Zimmer circa 100 Gramm Cannabis. Daraufhin suchten sie mit einem Rauschgifthund nach weiteren Betäubungsmitteln. In einem anderen Raum staunten die Beamten nicht schlecht: In dem Zimmer befand sich eine professionelle Indooranlage mit 90 Marihuanapflanzen.

Ob das Rauschgift mit dem Suizid in Zusammenhang steht, ist noch unklar. Die Ermittlungen dauern an. Die Leiche des Mannes wird in der Rechtsmedizin untersucht.

aku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr