Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mysteriöser Verkehrsunfall: Mann mit Schädeltrauma und Erinnerungslücken
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mysteriöser Verkehrsunfall: Mann mit Schädeltrauma und Erinnerungslücken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 17.05.2010
Anzeige
Leipzig

An den Unfallhergang kann er sich jedoch nicht erinnern.

Gegen 16.30 Uhr war der 38-Jährige auf dem Heimweg in der Plaußiger Straße gestürzt. Der Grund hierfür ist ebenso unklar wie der Ort des Unfalls. Ob andere Verkehrsteilnehmer daran beteiligt waren, ist ebenso nicht bekannt.

Kurz nach dem Sturz soll der Mann von einer unbekannten Person angesprochen worden sein, schaffte den Weg nach Hause allerdings noch allein. Erst später musste er wegen des Schädelhirntraumas in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, insbesondere der Person, die kurz nach dem Sturz mit dem Verunfallten gesprochen hatte. Sie werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei in der Hans-Driesch-Straße 1 oder unter der Rufnummer (0341) 4483 835 zu melden.

chl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ob Rechnungen, Urlaubsgrüße oder Liebesbrief - im Leipziger Stadtteil Lindenau warteten einige Anwohner am Wochenende vergebens auf Post. Am Samstag wurden einem Briefträger insgesamt 50 Sendungen aus seiner Fahrradtasche gestohlen.

17.07.2015

Ein beherzter 29-Jähriger hat am Donnerstagabend in Leipzig einen betrunkenen Autofahrer verfolgt und gestoppt. Er hatte beobachtet, wie der Mann mit einem Auto einen parkenden Wagen seitlich streifte und Schlangenlinien fuhr, teilte die Polizeidirektion Leipzig am Freitag mit.

14.05.2010

Bei einem Fahrradsturz in der Leipziger Innenstadt ist am Himmelfahrtstag ein 28-Jähriger schwer verletzt worden. Ursache für den Unfall war nach Polizeiangaben ein technischer Defekt.

14.05.2010
Anzeige