Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
NPD-Treffen in Leipzig-Lindenau mit Flaschen und Steinen attackiert – Polizei sucht Zeugen

NPD-Treffen in Leipzig-Lindenau mit Flaschen und Steinen attackiert – Polizei sucht Zeugen

Unbekannte haben am Samstagnachmittag die Jahreshauptversammlung der rechtsextremen NPD in Leipzig angegriffen. Wie die Polizei mitteilte, tagten die Neonazis in ihrer Dependance auf der Lindenauer Odermannstraße, als sie gegen 16 Uhr lautes Geschrei hörten.

Voriger Artikel
Überfall auf betrunkenen Mann in Leipzig-Lößnig – Polizei fasst Täter
Nächster Artikel
Alkoholfahrt in Leipzig-Neulindenau endet für Fahrer hinter Gittern – 2,3 Promille

Zerrissenes Wahlplakat der rechtsextremen NPD.

Quelle: dpa

Leipzig. Zudem sollen Steine, Müll und Flaschen über den meterhohen Zaun geworfen worden sein.  

Als einige NPD-Veranstaltungsteilnehmer auf den Innenhof des Geländes traten, wurden sie zudem von einem angrenzenden Dach mit Flaschen und Steinen beworfen, so die Leipziger Polizei. Verletzt wurde niemand, allerdings nahm ein im Innenhof abgestellter Pkw Schaden – ein Stein durchschlug die Heckscheibe.

Die Täter konnten so schnell sie gekommen waren auch unerkannt wieder entkommen. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zu den Angreifern machen können, sollen sich telefonisch unter 0341/ 966 46 666 oder bei der Kripo in der Dimitroffstraße 1 melden.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr