Volltextsuche über das Angebot:

-4 ° / -10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach Anwohnerhinweis löscht Feuerwehr Brand in leerstehender Schule in Anger-Crottendorf

Nach Anwohnerhinweis löscht Feuerwehr Brand in leerstehender Schule in Anger-Crottendorf

Durch den Hinweis einer Anwohnerin hat die Feuerwehr am Dienstagabend in Anger-Crottendorf einen Dachstuhlbrand verhindert. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, rief die Frau gegen 21.30 Uhr die Feuerwehr, da sie einen Brand in der leerstehenden ehemaligen Richard-Wagner-Oberschule in der Karl-Vogel-Straße vermutete.

Leipzig. „Was sie genau gesehen hat, ist nicht klar. Entweder war es Qualm oder ein Feuerschein“, sagte Polizeisprecher Uwe Voigt gegenüber LVZ-Online. Die Feuerwehr verschaffte sich Zugang zum abgeschlossenen Gebäude und fand den Brandherd im vierten Stockwerk. Die Holzdielung eines Raumes hatte Feuer gefangen. Dadurch wurde auch die Decke des darunterliegenden Raumes auf acht Quadratmetern beschädigt – ebenso wie ein Balken des Dachstuhls.

Die Urasche des Feuers ist noch unklar. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich eine Silvesterrakete in das Gebäude verirrt habe, so die Polizei. Ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts auf Brandstiftung wurde eingeleitet.

ra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr