Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach BSG-Sieg: Riesaer Fans provozieren Polizei-Einsatz

Schmäh-Rufe und Handgreiflichkeiten Nach BSG-Sieg: Riesaer Fans provozieren Polizei-Einsatz

Nach dem Schlusspfiff und einer Niederlage für Stahl Riesa provozierten einige Fans im Gästeblock das Eingreifen der Polizei. Das Fußballfest kippte in Richtung Gewalt.

Fans der BSG Stahl Riesa bei der Begegnung gegen die BSG Chemie im Alfred-Kunze-Sportpark in Leipzig.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Unschöne Szenen im Anschluss an das Sachsenliga-Spitzenspiel der BSG Chemie gegen Stahl Riesa. Im Gästeblock der Riesaer, die mit rund 150 Fans angereist waren, gab es nach dem Sieg der Leipziger Schmährufe. Augenzeugen berichten von „Juden Chemie“- und „L-O-K“-Rufen einzelner Fans. Die Stimmung war aufgeheizt, so dass Bereitschaftspolizisten einschritten. Im Alfred-Kunze-Sportpark wurden außerdem Leuchtraketen abgefeuert. Später kam es laut Augenzeugen auch zu Handgreiflichkeiten zwischen den Fans. Die Polizei verhinderte nach eigenen Angaben eine größere Auseinandersetzung.

Rund 1600 Fans hatten zuvor ein hochklassiges Spiel der Sachsenliga-Topmannschaften gesehen.

lyn

Die Kommentarfunktion steht morgen wieder zur Verfügung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr