Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Nach Brand des LVB-Vereinsheims: Polizei vermutet Brandstiftung
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Nach Brand des LVB-Vereinsheims: Polizei vermutet Brandstiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 20.12.2016
Im Fall des abgebrannten LVB-Vereinsheims wird nun wegen Brandstiftung ermittelt. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Wie die Polizei mitteilte, können ein technischer Defekt oder Selbstentzündung als Brandursache für das Vereinsheim des SG LVB Leipzig ausgeschlossen werden. Ermittelt wird deshalb nun wegen Brandstiftung.

Am Sonntagabend war das Vereinshaus an der Neuen Linie im Ortsteil Connewitz abgebrannt. Der Schaden liege bei rund 300000 bis 500000 Euro, schätzte der Vereinsgeschäftsführer Tobias Froeb am Montag gegenüber LVZ.de.  

the

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Bagger hat am Montag einen Mann zwischen Wand und Baufahrzeug eingeklemmt. Der 39-jährige Verletzte musste notoperiert werden.

20.12.2016

Die Dübener Landstraße musste am Dienstagmorgen für mehrere Stunden gesperrt werden. Eine 49-jährige Autofahrerin geriet in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn, stieß sie mit einem Autofahrer frontal zusammen.

20.12.2016

Ringe, Ketten, Armreife und Ohrringe aus Gold und mit Perlen: Die Polizei sucht nach entwendetem Schmuck im Wert von 30.000 Euro. Die Stücke wurden bei einem Einbruch gestohlen.

20.12.2016
Anzeige