Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach Fahrerflucht im Leipziger Osten – Polizei sucht Zeugen

In Anger-Crottendorf Nach Fahrerflucht im Leipziger Osten – Polizei sucht Zeugen

Schon Ende Juli wurde eine 14-Jährige von einem dunklen Kombi angefahren und dabei leicht verletzt. Die Fahrerin des Wagens hielt nicht an. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Eine 14-Jährige ist am Ende Juli von einem Wagen angefahren worden. Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Eine 14-Jährige ist am 26. Juli 2016 in Anger-Crottendorf von einem Wagen angefahren worden. Der Vorfall ereignete sich gegen 9.10 Uhr, als die Jugendliche von der Borsdorfer Straße nach links in die Beuchaer Straße abbiegen wollte. Ein blauer Kombi kam aus der Beuchaer Straße und stieß mit der Fahrradfahrerin zusammen. Die 14-Jährige zog sich dabei Verletzungen am linken Bein und der linken Hand zu.

Da der blaue Kombi sich ohne anzuhalten entfernte, sucht die Polizei jetzt nach Zeugen. Die Fahrerin soll eine 30- bis 40-jährige Frau gewesen sein. Sie trug eine helle Brille mit schmalen Bügeln und rechteckigen Gläsern. Die Haare hatte sie zu einem Zopf gebunden. Ihr Beifahrer wurde als 20- bis 30-Jähriger beschrieben. Er soll einen Dreitagebart und nach oben gegelte, kurze, dunkle Haare getragen haben. Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Leipzig unter (0341) 25 52 851 und 25 52 910 entgegen.

koku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr