Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Nach Handy-Klau bei Slipknot-Konzert in Leipzig: Polizei sucht Besitzer
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Nach Handy-Klau bei Slipknot-Konzert in Leipzig: Polizei sucht Besitzer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:50 24.02.2016
Während des Auftrittes wurden zahlreiche Smartphones gestohlen. (Archivbild)  Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

 Während des Auftrittes der US-Metaller „Slipknot“ auf der Neuen Messe hatte eine offenbar größere Bande von sogenannten Antänzern das Gedränge genutzt, um von Musikfans Smartphones zu stehlen. Im Zuge der Ermittlungen stieß die Polizei bereits am nächsten Tag auf einen bedeutsamen Fund: aus einem Gebüsch förderte sie einen Rucksack mit 50 Geräten zutage.

Mittlerweile seien viele weitere Telefone geortet und ihren rechtmäßigen Besitzern zurückgegeben worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Eigentümer von 26 Smartphones konnten bislang jedoch noch nicht ermittelt werden. Die Polizei sucht deshalb weiterhin Geschädigte, die bisher noch keine Anzeige erstattet haben.

Konzertbesucher, denen am 28. Januar auch das Handy gestohlen wurde, werden gebeten, sich telefonisch unter (0341) 25 52 175 oder (0341) 25 52 435) zu melden. Per Mail sind die Beamten unter K24.kpi.pd-l@polizei-sachsen.de erreichbar.

Von boh

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch eine Schaufensterscheibe eines Sonderpostenmarktes mit einem Gullydeckel zerschlagen. Aus der Kasse und den Auslagen stahlen sie Bargeld und Werkzeuge.

24.02.2016

Im Leipziger Stadtteil Großzschocher hat sich am Dienstag eine 33-jährige Frau drei Paketdieben an die Fersen geheftet. Einen der Jugendlichen konnte sie kurzfristig festsetzen. Nun sucht die Polizei per Zeugenaufruf nach den Tätern.

24.02.2016

„Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit und nichts ist mehr wie es war“. Mit diesen Worten umschrieb Amtsrichterin Claudia Eppelt-Knochenstiern jenes Unfalldrama, bei dem Ende 2014 die 17-jährige Marie L. ihr Leben verlor. Gestern wurde der Fahrer des Unfallautos, Maries Freund Lukas B. (19), wegen fahrlässiger Tötung verurteilt.

24.02.2016
Anzeige