Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Nach Messerangriff in Grünau: Polizei hebt Haftbefehl gegen Beschuldigten auf
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Nach Messerangriff in Grünau: Polizei hebt Haftbefehl gegen Beschuldigten auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 31.08.2015
Symbolbild Quelle: Polizei
Anzeige
Leipzig

Nach der Messerattacke vor dem Sozialamt in Leipzig-Grünau hat die Polizei Ende August den Haftbefehl und die Öffentlichkeitsfahndung gegen einen 29-Jährigen aufgehoben. Aufgrund von Zeugenaussagen könne Notwehr nicht mehr ausgeschlossen werden, hieß es.

Am 29. Juli waren der 29-Jährige und sein späteres Opfer in Streit geraten. Der Mann zog unvermittelt ein Messer und stach dem 37-Jährigen in den Bauch. Der Mann musste notoperiert werden. Zu seinem Gesundheitszustand machte die Polizei keine Angaben.

Zur Galerie
Polizeibeamte sichern die Spuren einer Messerstecherei in Leipzig-Grünau. (Bilder: Christian Modla)

Ein dringender Verdacht für ein Tötungsdelikt bestehe nicht mehr gegen den Beschuldigten, so die Polizei am Montag.

maf/boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf dem Leipziger Innenstadtring ist ein Kleinwagen am Montag von der Fahrbahn abgekommen und auf den Schienen gelandet. Im öffentlichen Nahverkehr kam es zu Behinderungen, Straßenbahnen mussten umgeleitet werden.

17.08.2015

Ein Autofahrer wollte auf dem begrünten Überweg der Schienen wenden und sah dabei die von hinten nahende Tram nicht. Die schob ihn dann zehn Meter über die Gleise.

17.08.2015

Im Park am Schwanenteich lenken Taschendiebe durch Tanzen ab. Zwei Jugendlichen wurde am Sonntag eine Geldbörse gestohlen. Die Masche ist nicht neu.

17.08.2015
Anzeige