Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Nach Steinwürfen auf S-Bahnen in Leipzig: Bahn schreibt Belohnung für Hinweise aus
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Nach Steinwürfen auf S-Bahnen in Leipzig: Bahn schreibt Belohnung für Hinweise aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 20.05.2010
Anzeige
Leipzig

Am Samstagmorgen waren zwischen 4.30 und 7 Uhr mehrere S-Bahnen in Grünau, Lindenau und Leutzsch von unbekannten Steinewerfern attackiert worden. Dabei gingen insgesamt 21 Scheiben an den Zügen zu Bruch. Bis zum Nachmittag musste der Verkehr aufgrund der nötigen Reparaturarbeiten an den Bahnen auf der Linie 1 zwischen Hauptbahnhof und Grünau komplett eingestellt werden.

Die Bundespolizei Leipzig ermittelt wegen Störung von öffentlichen Betrieben. Die Beamten hatten Anfang der Woche erste Hinweise bekommen, dass sich zwei vermummte, schwarz gekleidete Personen am Samstagmorgen in der Nähe der Tatorte aufgehalten haben sollen. Sie hoffen insbesondere auf Aussagen von Anwohnern oder Spaziergängern, welche diese Personen in den Morgenstunden gesehen haben.

Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Leipzig unter der Telefonnummer (0341) 99 79 90 entgegen.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die am Dienstag bekannt gewordene Manipulation an einem Geldautomaten der Sparkasse Leipzig ist nicht der einzige aktuelle Betrugsfall. Zunächst konkretisierte die Polizei auf Anfrage der Leipziger Volkszeitung den neuesten Fall: Der manipulierte Automat bei Galeria Kaufhof in der Leipziger Innenstadt sei bereits am 8. Mai entdeckt worden.

17.07.2015

Mit Fotos des Diebesgutes fahndet die Polizei jetzt nach dem Täter, der während der Weihnachtsfeiertage 2009 Schmuck im Wert von 10.000 Euro aus einer Kunstgalerie in der Lindenauer Josephstraße gestohlen hat.

19.05.2010

Eine 26-jährige Autofahrerin ist am Dienstag bei einem Autounfall in Seehausen schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war die junge Mutter kurz durch ihr Kind auf dem Vordersitz abgelenkt.

19.05.2010
Anzeige