Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Nach Überfall auf Pizzaboten im Leipziger Westen: Polizei sucht Räuber
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Nach Überfall auf Pizzaboten im Leipziger Westen: Polizei sucht Räuber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 30.12.2013
Die Täter hatten ihre Pizza unter einem falschen Namen bestellt und ihr Opfer zur Adresse gelotst. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Dort wurde der 17-Jährige von mindestens zwei Männern zu Boden gedrückt und geschlagen. Sie durchsuchten seine Hosentaschen und entwendeten unter anderem seine Tageseinnahmen und seine Bankkarte. Die Täter konnten unerkannt flüchten.

Einer der beiden soll nach Angaben des Opfers zwischen 18 und 26 Jahren alt, ungefähr 1,75 Meter groß und schlank sein. Sein Gesicht war zum Zeitpunkt der Tat mit einem schwarzen Schal oder Tuch verhüllt. Er trug dunkle Kleidung und eine schwarze Kapuze.

jca

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Streifzug durch Leipzig-Altlindenau haben Unbekannte am Wochenende fünf Autos beschädigt. Nach Polizeiangaben knickten sie bei drei der in der Hebelstraße parkenden Wagen die Scheibenwischer ab, zerschlugen das Fenster einer Beifahrerseite und beschädigten mehrere Seitenspiegel.

30.12.2013

Nach dem Feuer an Heiligabend im Leipziger Ratskeller geht die Polizei von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Wie Polizeisprecherin Maria Braunsdorf am Montag gegenüber LVZ-Online sagte, habe wahrscheinlich eine Musikanlage im Kellnerbüro des Lokals das Feuer ausgelöst.

30.12.2013

Ein 28-jähriger Mann ist am späten Sonntagabend in Leipzig-Grünau von einem Polizisten niedergeschossen worden. Der Mann soll laut Staatsanwaltschaft vor dem Revier Südwest randaliert und eine eingreifende Beamtin mit einem Messer bedroht haben.

30.12.2013
Anzeige