Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach Überfall auf Spielothek in Leipziger Südvorstadt: Polizei sucht Zeugen

Nach Überfall auf Spielothek in Leipziger Südvorstadt: Polizei sucht Zeugen

Nach einem Überfall auf eine Spielothek in der Leipziger Südvorstadt sucht die Polizei nun nach Zeugen. Bereits am 21. Januar hatten zwei vermummte Männer die Spielothek in der Schenkendorfstraße ausgeraubt.

Voriger Artikel
Diebe verprügeln Zeugen wegen Getränkedosen: Ermittlungsrichter erlässt Haftbefehl
Nächster Artikel
Krimiautorin nach Lesung aus Buch über Ehrenmord verprügelt

Einer der Täter trug einen etwa einen Meter langen Stock bei sich.

Quelle: Polizei Leipzig

Leipzig. Der Polizei zufolge betraten sie das Gebäude gegen 19.45 Uhr. Einer von ihnen wies eine 52-jährige Angestellte sowie den anwesenden 20-jährigen Kunden an, sich auf den Boden zu legen und ruhig zu sein.

Mit einem etwa einen Meter langen Stock schlug er zweimal auf den Oberkörper und ein Bein des 20-Jährigen. Dieser wurde allerdings nicht verletzt. Der zweite Täter lief in den Kassenbereich und nahm Bargeld an sich. Anschließend verließen die beiden die Spielothek fluchtartig und ohne große Worte.

phpbba501e7ca201503201930.jpg

Leipzig. Nach einem Überfall auf eine Spielothek in der Leipziger Südvorstadt sucht die Polizei nun nach Zeugen. Bereits am 21. Januar hatten zwei vermummte Männer die Spielothek in der Schenkendorfstraße ausgeraubt. Der Polizei zufolge betraten sie das Gebäude gegen 19.45 Uhr. Einer von ihnen wies die beiden Anwesenden an, sich auf den Boden zu legen und ruhig zu sein.

Zur Bildergalerie

Die beiden Zeugen beschrieben den Täter mit dem Stock als etwa 1,80 Meter groß, kräftig und sportlich. Er sei möglicherweise Deutscher gewesen und habe einen rundlichen, großen Kopf gehabt. Bekleidet war er mit einer schwarzen Skimaske mit Augen- und Mundloch, einer schwarz-grauen Bundjacke mit Motiv – eventuell von der Marke Ed Hardy – und einer schwarzen Hose.

Der zweite Täter war den Zeugen zufolge ebenfalls rund 1,80 Meter groß, aber kleiner und schmaler als sein Partner. Er trug eine graue Jacke mit Kapuze, eine schwarze Skimaske sowie einen Rucksack und sprach die ganze Zeit kein Wort.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter der Nummer (0341) 96 64 66 66 zu melden.

jas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr