Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Nach Unfall am Lene-Voigt-Park: Opa flüchtet mit Enkel
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Nach Unfall am Lene-Voigt-Park: Opa flüchtet mit Enkel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 09.09.2015
Fahrradunfall (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Nach einem Unfall am Dienstagnachmittag hat ein Großvater seinen fünfjährigen Enkel geschnappt und ist mit ihm geflüchtet. Wie die Polizei mitteilte, überquerte das Kind gegen 16.50 Uhr mit seinem Rad eine Straße am Lene-Voigt-Park. Dabei prallte der Junge mit einem haltenden Wagen eines 49-Jährigen zusammen. Dieser wollte von der Albert-Schweitzer- in die Eilenburger Straße abbiegen.

Der Autofahrer stieg aus, um nach dem Kind zu sehen. Der Fünfjährige sagte, ihm sei nichts passiert. In diesem Moment kam ein älterer Radfahrer hinzu, der sich als Großvater des Jungen vorstellte. Opa und Kind entfernten sich kurz darauf über die Oststraße hinweg vom Unfallort, ohne dass sie dem 49-Jährigen Personalien hinterlassen hätten. Nun sucht die Polizei nach etwaigen Zeugen, die Hinweise zu den beiden geben können.

Der Großvater wird als etwa 60 bis 65 Jahre alt und 1,80 Meter groß beschrieben. Er hat eine stämmige Figur und kurze, graue Haare. Das Kind hatte schwarz gelockte Haare und einen Fahrradhelm sowie eine dunkle Hautfarbe. Nach Polizeiangaben sprachen beide akzentfrei Deutsch.

Hinweise nimmt das Revier in der Leipziger Ritterstraße 19 bis 21 oder telefonisch (0341) 71 05 0 entgegen.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Hubschrauber und Wärmebildkamera suchte die Polizei in der Nacht nach einem vermissten Senior in Leipzig-Lößnig.

09.09.2015

Sie luden ihn zu einer kleinen Party in ihre Wohnung ein. Doch dann schlugen die Täter ihren Bekannten zu Boden und prügelten über Stunden hinweg auf ihn ein. Nach einem erschütternden Gewaltexzess im November 2012 in Grünau begann am Dienstag am Landgericht Leipzig der Prozess gegen drei Beteiligte.

11.09.2015

In Leipzig-Volkmarsdorf hat ein Schäferhund einen Mann attackiert. Der Hund biss dem 38-Jährigen in den Unterarm, der Hundehalter hatte die Kontrolle über das Tier verloren.

08.09.2015
Anzeige