Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Nach Wanddurchbruch – Polizei fasst Einbrecher aus Leipzig-Grünau
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Nach Wanddurchbruch – Polizei fasst Einbrecher aus Leipzig-Grünau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 07.10.2015
Die Polizei konnte drei Einbrecher stellen. (Symbolbild) Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Fahndungserfolg bei der Leipziger Polizei: Drei Männer hatten in der Nacht zum Dienstag versucht, durch eine Wand in ein Geschäft einzubrechen. Wie die Beamten am Mittwoch mitteilten, konnten sie alle drei Täter fassen.

Noch am Tatort hatte die Polizei einen 22-Jährigen festgenommen. Dessen Vernehmung führte zu einem weiteren 22-Jährigen, der wiederum den Namen des dritten Beteiligten im Alter von 26 Jahren verriet.

Nach der Vernehmung wurden  die beiden jüngeren Männer auf freien Fuß gesetzt. Der 26-Jährige blieb in polizeilichem Gewahrsam. Da er mit einem Haftbefehl zur Abschiebung gesucht wurde, übergaben ihn die Beamten nach einer Richtervorführung an die Abschiebehafteinrichtung Eisenhüttenstadt.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jugendliche haben einen Hausmeister attackiert, geschlagen und getreten. Der Mann musste im Krankenhaus behandelt werden.

07.10.2015

Weil er ohne Licht auf dem Fahrrad unterwegs war, ist ein 32-jähriger Leipziger der Polizei ins Netz gegangen. Er war im Besitz von Drogen und einer gestohlenen Jahreskarte der öffentlichen Verkehrsbetriebe.

07.10.2015

Bei einer Schlägerei in der Ernst-Grube-Halle in Leipzig sind vier Flüchtlinge verletzt worden, einer davon schwer. Zwei Iraker waren mit Alustangen auf syrische Asylbewerber losgegangen. Gegen die Tatverdächtigen wurde Haftbefehl erlassen.

07.10.2015
Anzeige