Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Nach anonymem Hinweis: Räuber mit Messer nach fast einem Jahr gefasst
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Nach anonymem Hinweis: Räuber mit Messer nach fast einem Jahr gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 27.03.2015
Fast ein Jahr nach der Tat wurde der mutmaßliche Täter gefasst (Symbolfoto). Quelle: LVZ Archiv
Leipzig

Wenig später kam er zurück und forderte mit vorgehaltenem Messer die Herausgabe des Geldes aus der Kasse.

Die 49-jährige Verkäuferin weigerte sich und wich dem Täter aus. Dieser nahm aufgrund ihres Zurückweichens an, sie habe sich stumm in ihr Schicksal ergeben, und achtete einen Moment nicht auf sie. Das nutzte die Verkäuferin: Sie griff nach der Hand des Täters, die das Messer hielt, packte ihn am Kragen und drückte das Messer gegen seine Kehle. Die Frau rief um Hilfe, der Täter erstarrte für einige Sekunden. Dann riss er sich los und floh ohne Beute.

Fast ein Jahr später erschien nun ein fremder Mann in dem Laden, teilte die Polizei am Freitag mit. Er sagte der 49-Jährigen, er wisse, wer der Täter von damals sei. Gegen den 33-jährigen Beschuldigten wird derzeit ein Haftbefehl erwirkt.

jas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Durch einen anonymen Hinweis hat die Polizei nach fast einem Jahr einen mutmaßlichen Räuber gefasst. Am 24. April 2014 hatte ein unbekannter Mann einen Laden in der Karl-Härting-Straße in Sellerhausen-Stünz betreten und zwei Brötchen gekauft.

27.03.2015

Einbrüche, Diebstähle, Drogendelikte: Die Kriminalität in Leipzig ist im vergangenen Jahr massiv angestiegen. Mit fast 80.000 Straftaten zählte die Polizei in der Messestadt so viele Fälle wie seit 1999 nicht mehr. Der Anstieg lag mit 12,5 Prozent deutlich über dem sächsischen Durchschnitt von 4,7 Prozent.

27.03.2015

Einbrüche, Diebstähle, Drogendelikte: Die Kriminalität in Leipzig ist im vergangenen Jahr massiv angestiegen. Mit fast 80.000 Straftaten zählte die Polizei in der Messestadt so viele Fälle wie seit 1999 nicht mehr. Der Anstieg lag mit 12,5 Prozent deutlich über dem sächsischen Durchschnitt von 4,7 Prozent.

27.03.2015