Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Nach roter Ampel: 19-Jähriger kollidiert mit Bus
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Nach roter Ampel: 19-Jähriger kollidiert mit Bus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 14.07.2017
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Nachdem er eine Kreuzung bei Rot überquert hat ist ein 19-jähriger Fahrer in Gohlis am Donnerstagnachmittag mit einem Linienbus kollidiert. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Mann dabei leicht verletzt und anschließend in eine Klinik gebracht. Die Passagiere im Bus blieben unverletzt.

Der 19-Jährige fuhr um 15.15 Uhr auf der Max-Liebermann-Straße und überquerte die Virchowstraße. Danach wechselte er von der linken auf die rechte Fahrspur und stieß dort mit dem haltenden Bus zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 18.000 Euro. Laut Polizei sollen gesundheitliche Gründe zu dem Unfall geführt haben.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Feuerwehr löschte in der Nacht zum Freitag drei kleinere Feuer im Leipziger Osten. Dort brannten ein Dixieklo, eine Plastiktüte und ein Fahrrad. Die Polizei ermittelt.

14.07.2017

Im Juni 2016 eskalierte in der Eisenbahnstraße eine Fehde im Rockermilieu. Ein 27-Jähriger wurde erschossen. Ab Montag (17.7.) stehen vier Ex-Mitglieder der Leipziger Hells Angels vor Gericht.

14.07.2017

Einen Tag nach dem Feuer in einer Gießerei in Großzschocher hat das betroffene Unternehmen Georg Fischer einen Krisenstab eingerichtet. Bei dem Brand wurden mehrere Förderbänder zerstört, Lieferengpässe an die Kunden drohen aber wohl nicht.

14.07.2017
Anzeige