Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach roter Ampel: 19-Jähriger kollidiert mit Bus

Leipzig-Gohlis Nach roter Ampel: 19-Jähriger kollidiert mit Bus

Auf der Gohliser Max-Liebermann-Straße hat ein Fahrer am Donnerstag bei Rot eine Ampel überquert und ist anschließend mit einem Bus zusammengestoßen. Er musste in einer Klinik behandelt werden, die Passagiere blieben unverletzt.

(Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Nachdem er eine Kreuzung bei Rot überquert hat ist ein 19-jähriger Fahrer in Gohlis am Donnerstagnachmittag mit einem Linienbus kollidiert. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Mann dabei leicht verletzt und anschließend in eine Klinik gebracht. Die Passagiere im Bus blieben unverletzt.

Der 19-Jährige fuhr um 15.15 Uhr auf der Max-Liebermann-Straße und überquerte die Virchowstraße. Danach wechselte er von der linken auf die rechte Fahrspur und stieß dort mit dem haltenden Bus zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 18.000 Euro. Laut Polizei sollen gesundheitliche Gründe zu dem Unfall geführt haben.

chg

51.375841 12.378237
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr