Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Nach spektakulärem Polizei-Erfolg in Leipzig: 20-Jähriger Online-Drogenhändler schweigt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Nach spektakulärem Polizei-Erfolg in Leipzig: 20-Jähriger Online-Drogenhändler schweigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 26.04.2015
Leipzigs Polizeichef Bernd Merbitz (rechts) präsentierte zusammen mit Oberstaatsanwalt Ricardo Schulz (2.v.r.) einen Teil der sichergestellten Drogen im Wert von 4,1 Millionen Euro. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Der Mann mache ebenso wie ein inhaftierter mutmaßlicher Drogenkurier von seinem Recht auf Aussageverweigerung Gebrauch, sagte Oberstaatsanwalt Ricardo Schulz. 

Nach mehr als einjährigen Ermittlungen hatte die Polizei ein weltweites Drogennetz gesprengt und den 20-jährigen als mutmaßlichen Betreiber ermittelt. Er sitzt seit März in Untersuchungshaft. Im Zimmer des jungen Mannes, der noch bei seinen Eltern lebt, wurden 360 Kilogramm Drogen mit einem Marktwert von mehr als vier Millionen Euro gefunden. Über dass Internet konnten Konsumenten fast alle Arten von Drogen bestellen, die auf dem Markt erhältlich sind. Der Drogenhandel lief über eine Verschlüsselungssoftware. Die Lieferung kam per Post.

Ein Ende der Ermittlungen sei noch nicht in Sicht, sagte Schulz. Die sichergestellten Drogen würden derzeit analysiert. Bisher hätten sich keine Hinweise auf weitere Mittäter ergeben. Es gebe auch keine Hinweise darauf, dass der Verdächtige Teil einer überregionalen Organisation ist.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Vorfeld der Partie zwischen der U23 von RB und dem 1. FC Lok Leipzig überführte die Polizei am Samstag vier Fans der Blau-Gelben wegen des Zündens von Pyrotechnik.

25.04.2015

Schon wieder steht dieselbe Laube im Leipziger Stadtteil Thekla in Flammen. Um Mitternacht brannte in der Nacht zu Sonnabend ein Gartenhaus in der Rostocker Straße nieder.

25.04.2015

Eine 14-Jährige ist bei einem Überfall im Norden des Leipziger Zentrums im Gesicht verletzt worden. Die Jugendliche befand sich gegen 16 Uhr auf der Eutritzscher Straße in Höhe des Chausseehauses, als sich ihr ein Unbekannter näherte.

24.04.2015
Anzeige