Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach tödlichem Unfall in Leipzig: Rechtsmediziner untersuchen den Fall

Nach tödlichem Unfall in Leipzig: Rechtsmediziner untersuchen den Fall

Die Leipziger Verkehrspolizei sucht nach dem schweren Unfall, bei dem am vergangenen Sonntag eine Radfahrerin ums Leben gekommen ist, nach Zeugen. „Die zentrale Frage ist, wer hat den Tod herbeigeführt“, sagte Polizeisprecher Uwe Voigt am Mittwoch.

Voriger Artikel
Brief mit weißem Pulver geht an Leipziger Klinikum – Polizei sichert Umschlag
Nächster Artikel
Wohnungseinbruch in Leipzig-Mitte: Täter findet Autoschlüssel und entwendet Pkw
Quelle: dpa

Leipzig. Die 55-jährige Frau war gegen 17 Uhr beim Überqueren der Wundtstraße in Höhe der Arndtstraße von einem stadtauswärts fahrenden Auto erfasst worden. Durch den massiven Aufprall wurde sie nach derzeitigen Erkenntnissen auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dort wurde das Opfer von zwei weiteren Autos überrollt. Sie verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Leiche der Frau ist am Mittwoch obduziert worden. Rechtsmediziner wollen anschließend, so Voigt, auch die am Zusammenstoß beteiligten Autos prüfen und so weitere Hinweise suchen, welcher Wagen die tödlichen Verletzungen verursacht hat. Wann der Fall aufgeklärt ist, sei noch unklar.

Zeugenhinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 0341/255-2847 oder direkt bei der Verkehrspolizei in der Schongauer Straße 13, 04328 Leipzig, entgegen.

mro/F.D.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr