Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach versuchter Kindesentführung in Leipzig-Mockau: Polizei sucht Zeugen

Nach versuchter Kindesentführung in Leipzig-Mockau: Polizei sucht Zeugen

Zur Aufklärung der versuchten Kindesentführung in Leipzig-Mockau sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zur Tat machen können. Der Vorfall ereignete sich nach bisherigen Erkenntnissen am Mittwochmorgen auf dem Gelände des Brockhausgymnasiums.

Voriger Artikel
Versuchte Kindesentführung in Leipzig-Mockau? – Polizei hat Ermittlungen aufgenommen
Nächster Artikel
Doppeltes Unglück: Radfahrerin verletzt sich bei Sturz und wird verwarnt

Die Polizei sucht einen 45 bis 50 Jahre alten Mann mit Vollbart. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Ein 11-Jähriger wurde dort nach eigenen Angaben von einem Mann am Ärmel gepackt. Der Junge wehrte sich jedoch und konnte sich losreißen.

Der Mann habe versucht, ihn gegen 8.30 Uhr vom Schulgelände in der Kieler Straße zu zerren, berichtete das Kind seiner 53-jährigen Mutter. Ihr Sohn wehrte sich mit Tritten und flüchtete in Richtung Mockauer Post, dann über die Mockauer Straße in Richtung Wollkämmerei. Ab dieser Stelle verfolgte ihn der Mann nicht weiter.

Der Gesuchte ist nach Beschreibung des Jungen ungefähr 1,70 Meter groß, 45 bis 50 Jahre alt und hat einen dunklen, leicht bräunlichen Vollbart. Zum Zeitpunkt der Tat trug er eine kurze, schwarz-graue Jacke mit Kapuze, eine grauschwarze Jeans und braune Lederschuhe. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer (0341) 96 64 66 66 zu melden.

jca

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr