Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nächtliche Attacke in der Leipziger Innenstadt: Radfahrer schlägt auf Fußgänger ein

Nächtliche Attacke in der Leipziger Innenstadt: Radfahrer schlägt auf Fußgänger ein

Ein Radfahrer hat in der Nacht zum Dienstag einen Fußgänger in der Leipziger Innenstadt tätlich angegriffen und verletzt. Nach Angaben der Polizei ereignete sich die Attacke gegen 2 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Wintergartenstraße.

Leipzig. Ein 33-jähriger Mann wartete hier zusammen mit einem Freund, als ihnen der Radfahrer aus Richtung Willy-Brandt-Platz entgegenkam.  

Beim Vorbeifahren an den Wartenden sollen sich der Biker und der 33-Jährige leicht berührt haben, heißt es in der Mitteilung der Beamten. Der Radfahrer stieg daraufhin von seinem Gefährt, schlug und trat auf den Fußgänger ein. Danach flüchtete der Angreifer in unbekannte Richtung. Der Geschlagene schleppte sich bis zur Querstraße, berichtet die Polizei weiter. Hier beobachtete ein Fahrgast eines Taxis die Szenerie und alarmierte die Rettungskräfte. Der 33-Jährige musst mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden, heißt es. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen.  

Laut erster Täterbeschreibung soll der Radfahrer zwischen 20 und 30 Jahre alt sowie von schlanker Natur gewesen sein. Er trug ein dunkles Basecap, ein schwarzes T-Shirt und eine knielange, dunkle Stoffhose. Der Mann soll auf einem ebenso dunklen Mountainbike unterwegs gewesen sein. Die Kriminalpolizei nimmt Hinweise in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter 0341 / 966 4 6666 entgegen.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr