Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Nächtlicher Brand in Connewitz beschädigt Mehrfamilienhaus
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Nächtlicher Brand in Connewitz beschädigt Mehrfamilienhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 17.05.2018
Polizeiticker (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Feueralarm in Leipzig-Connewitz: In der Nacht zu Donnerstag schlugen Flammen aus dem Dachstuhl eines leerstehenden Mehrfamilienhauses, das derzeit saniert wird. Anwohner benachrichtigten gegen 1.40 Uhr die Einsatzkräfte, teilte die Polizeidirektion Leipzig mit.

„Der Dachstuhl brannte lichterloh, aber die Feuerwehrleute der Südwache haben das zügig unter Kontrolle bekommen“, erklärte Maria Braunsdorf. Das betroffene Hinterhaus ist derzeit komplett entkernt. Der Dachstuhl sei bereits mit Folie abgedeckt und für die Dachziegel vorbereitet gewesen, so Braunsdorf weiter.

Ermittler vor Ort

Die Feuerwehr konnte verhindern, dass der Brand auf andere Gebäude übergriff. Verletzte habe es nicht gegeben, so die Polizei. Wie hoch der Schaden in dem Connewitzer Wohnhaus ist, sei derzeit noch nicht abzusehen. Auch die Ursache ist noch unklar. Brandstiftung könne derzeit nicht ausgeschlossen werden, teilte die Polizei mit. Am Donnerstag verschafften sich Brandursachenermittler vor Ort ein Bild von der Lage.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auftakt mit Hindernissen: Noch vor Verlesung der Anklage vertagt das Landgericht am Mittwoch den Prozess um einen spektakulären Mordfall aus Leipzig. Ein Angeklagter fehlt. Gegen ihn wurde der Haftbefehl im Januar 2018 aufgehoben, inzwischen ein neuer erlassen.

17.05.2018

Auftakt in einem Prozess um versuchten Mord am Leipziger Hauptbahnhof: Die Staatsanwaltschaft klagte am Mittwoch einen 21-jährigen Punk an. Er soll einem anderen Punk am 18. November 2017 fünfmal ein Messer in den Rücken gerammt und danach geflüchtet sein. Motiv: Eifersucht.

16.05.2018

In der Nacht zu Montag kam ein 67-Jähriger in Leipzig von der Straße ab und fuhr gegen einen Baum. Der Mann musste ambulant versorgt werden.  

16.05.2018
Anzeige