Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nächtlicher Brand in Leipzig-Plagwitz: Dachstuhl stürzt zusammen

Feuerwehreinsatz Nächtlicher Brand in Leipzig-Plagwitz: Dachstuhl stürzt zusammen

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Plagwitz sind am Freitagmorgen der Dachstuhl und vermutlich auch mehrere Etagen des Hauses zerstört worden.

Der Dachstuhl wurde zerstört. Herabfallende Gebäudeteile beschädigten geparkte Autos.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Plagwitz sind am Freitagmorgen der Dachstuhl und vermutlich auch darunterliegende Etagen des Hauses zerstört worden. Nach Angaben der Polizei, wurden die Rettungskräfte um 4.24 Uhr zum Unglücksort in der Weißenfelser Straße, Ecke Lauchstädter Straße gerufen.

Als die Feuerwehr eintraf, stand das Dach des Gebäudes schon in Flammen. 17 Hausbewohner konnten gerettet und zwischenzeitlich in einem Bus der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) untergebracht werden. Verletzt wurde niemand.

Durch das Feuer stürzte der Dachstuhl des Hauses in sich zusammen, herabfallende Gebäudeteile beschädigten mehrere Fahrzeuge, die am Straßenrand geparkt wurden, erklärte Polizeisprecherin Maria-Katharina Geyer gegenüber LVZ.de. Die Höhenrettung der Feuerwehr versuchte den Schaden einzugrenzen.

Noch am Nachmittag waren die Rettungskräfte vor Ort, um nach Glutnestern zu suchen. Neben dem Dachstuhl wurden offenbar auch die beiden oberen Etagen des Hauses sehr schwer beschädigt. Die Bewohner des Hauses können noch nicht wieder ins Gebäude. Zur Höhe des entstandenen Schadens ist bisher nichts bekannt.

Am Samstagvormittag sollen Experten in den Trümmern nach Hinweisen auf die Brandursache suchen.

mpu

51.329739 12.331331
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr