Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nächtlicher Schornsteinbrand in Leipzig-Plagwitz – technischer Defekt

Funksendetechnik betroffen Nächtlicher Schornsteinbrand in Leipzig-Plagwitz – technischer Defekt

Wahrscheinlich aufgrund eines technischen Defekts ist in der Nacht zum Freitag ein Starkstromkabel an einem Schornstein in Leipzig-Plagwitz in Brand geraten.

Quelle: Holger Baumgärtner

Leipzig. Wahrscheinlich aufgrund eines technischen Defekts ist in der Nacht zum Freitag ein Starkstromkabel an einem Schornstein in Leipzig-Plagwitz in Brand geraten. Die Feuerwehr wurde um 1.33 Uhr zum Unglücksort an der Ecke Zschorchersche Straße/Karl-Heine-Straße gerufen, zu diesem Zeitpunkt stand ein Teil der Esse bereits voll in Flammen. Nach Angaben eines Polizeisprechers breitete sich das Feuer auch auf einem Areal 60 Meter rings um den Schornstein aus.

Den mit sechs Fahrzeugen angerückten Brandbekämpfern gelang es vor allem auch mit Hilfe ihres Teleskopwagens die Flammen in luftiger Höhe unter Kontrolle zu bringen. Verletzt wurde niemand, zur Höhe des entstandenen Schaden ist bisher nichts bekannt.

Wahrscheinlich aufgrund eines technischen Defekts ist in der Nacht zum Freitag ein Starkstromkabel an einem Schornstein in Leipzig-Plagwitz in Brand geraten.

Zur Bildergalerie

Das Starkstromkabel gehörte zu einer Sendeeinrichtung des Telekommunikationsanbieters Vodafone, die auf dem Schornstein angebracht war. „Nach bisherigen Erkenntnissen gehen wir von einem technischen Defekt aus“, so der Polizeisprecher gegenüber LVZ.de.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr