Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Nächtlicher Überfall: Jugendliche schlagen und treten 31-Jährigen in Grünau
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Nächtlicher Überfall: Jugendliche schlagen und treten 31-Jährigen in Grünau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:28 20.08.2010
Anzeige
Leipzig

Anschließend forderten sie seine Geldbörse. Noch bevor sich der 31-Jährige entfernen konnte, schlugen ihm die Täter mit der Faust mehrfach ins Gesicht, sodass er zu Boden fiel. Die Jugendlichen ließen jedoch nicht von ihm ab, sondern traten ihm gegen den Kopf und den Körper. Aus seinem Rucksack entwendeten sie schließlich eine Geldbörse mit Bargeld. Das Opfer ging dann nach Hause. Weil die Schmerzen aufgrund seiner Verletzungen am Körper und im Gesicht jedoch nicht nachließen, suchte der Mann ein Krankenhaus auf, wo er behandelt und stationär aufgenommen wurde. Eine Beschreibung der beiden Täter liegt laut Polizei noch nicht vor. Zeugen des Überfalls werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Leipzig, Dimitroffstraße 1, Telefon (0341) 96 646 666 zu melden.

ic

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Gewalt statt Glück wurden zwei Spielautomaten im Leipziger Osten geknackt. Die Betreiberin des Cafés in der Eisenbahnstraße bemerkte den Einbruch am Mittwochnachmittag, tags zuvor hatte sie das Haus gegen 17 Uhr verlassen.

20.08.2010

Gleich in zwei Wohnungen im gleichen Haus ist ein Unbekannter am Mittwoch im Leipziger Nordosten eingedrungen. Er machte sich dabei die Abwesenheit der Mieter in dem Mehrfamilienhaus in der Schönefelder Allee zunutze.

20.08.2010

In knapp zweieinhalb Stunden haben Einbrecher in Connewitz eine Wohnung ausgeräumt und sind anschließend mit dem Familienwagen geflüchtet. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, gelangten der oder die Täter am Mittwoch zwischen 15 und 17.30 Uhr durch die aufgebrochene Wohnungstür in die Räume in der Arno-Nitzsche-Straße.

19.08.2010
Anzeige