Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Neun Autos in Leipziger Südvorstadt gerammt: Betrunkene Frau richtet 20.000 Euro Schaden an
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Neun Autos in Leipziger Südvorstadt gerammt: Betrunkene Frau richtet 20.000 Euro Schaden an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 11.01.2013
Neun Autos gerammt: Bei einer Unfalltour in der Leipziger Südvorstadt richtete eine 52-Jährige insgesamt 20.000 Euro Schaden an (Archivfoto). Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Neun Wagen in der Focke-, Kant- und Brandvorwerkstraße demolierte sie gegen 19 Uhr mit ihrem Peugeot und ergriff anschließend die Flucht.

Eine Zeugin beobachtete das Geschehen und alarmierte die Polizei. Die Beamten konnten die Frau daraufhin stellen. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihr 1,48 Promille. Der Führerschein wurde der 52-Jährigen daraufhin umgehend entzogen. Sie blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt nun gegen sie wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und Trunkenheit am Steuer.

32-Jähriger baut Unfall mit 1,82 Promille in Möckern

Ein weiterer Unfall unter Alkoholeinfluss ereignete sich in der Nacht im Leipziger Norden. Auf der Travniker Straße in Möckern kam ein 32-Jähriger gegen 4 Uhr mit seinem Auto von der Fahrbahn ab, stieß gegen eine Mauer und einen Lichtmast. Bei der anschließenden Flucht konnte er von der Polizei gestellt werden. Er hatte 1,82 Promille Alkohol im Blut. Es entstand ein Schaden von rund 5000 Euro. Auch er ist seinen Führerschein vorerst los.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer Reihe von Einbrüchen ist am Mittwoch erheblicher Schaden entstanden. Polizeiangaben zufolge wurden die Beamten zu einer Wohnung in Plagwitz und zu Einfamilienhäusern in Gohlis, Paunsdorf und Holzhausen gerufen.

10.01.2013

Der Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg, der am Donnerstag bei Baggerarbeiten auf dem Gelände der Leipziger Bereitschaftspolizei gefunden wurde, ist am Abend entschärft worden.

10.01.2013

Ein Mitarbeiter einer Leipziger Brauerei hat am Mittwochmorgen bei einem Arbeitsunfall schwere Verbrennungen erlitten. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann versucht, ein Pumpenrohr abzubauen.

10.01.2013
Anzeige