Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nicht angeleint: Hund wird in Leipzig-Plagwitz von Auto erfasst und stirbt

Nicht angeleint: Hund wird in Leipzig-Plagwitz von Auto erfasst und stirbt

Bei einem Unfall in der Markranstädter Straße ist am Dienstagvormittag ein Hund tödlich verletzt worden. Der Halter war auf dem Fußweg mit seinem unangeleinten Vierbeiner unterwegs.

Voriger Artikel
Diebe klauen Audis im Wert von 132.000 Euro – auch Chef des Leipziger Laufladens betroffen
Nächster Artikel
Versuchte Kindesentführung in Leipzig-Mockau? – Polizei hat Ermittlungen aufgenommen

Hund stirbt bei Unfall in Leipzig-Plagwitz.

Quelle: dpa

Leipzig. Als das Tier einen anderen Hund auf der gegenüberliegenden Straßenseite entdeckte, rannte es über die Fahrbahn.

Ein Autofahrer konnte nicht mehr bremsen und erfasste das Tier. Der Hund starb noch an der Unfallstelle. An dem Pkw entstand ein Schaden von 1000 Euro. Der Hundehalter erhielt zudem eine Verwarnung wegen des nicht angeleinten Tieres.

Am Mittwochnachmittag wurde die Polizei zu einem weiteren Fall gerufen, bei dem es um einen Hund ging. Ein Mann war vor einem Cafe im Leipziger Zentrum über die Leine eines angeleinten Vierbeiners gestolpert. Der Hund biss den Stolpernden daraufhin ins Bein und verursachte eine kleine Wunde.

Eine Anzeige gegen die Halterin konnte der Mann jedoch nicht stellen: Es lagen laut Polizei keine strafrechtlich relevanten Vergehen vor. Der Hund war an einem festen Hindernis so angebunden, dass er nur einen halben Meter Bewegungsfreiheit hatte.

swd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr