Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Noch keine heiße Spur nach Hundeköder-Fällen in Leipzig – Polizei sucht Zeugen und Hinweise
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Noch keine heiße Spur nach Hundeköder-Fällen in Leipzig – Polizei sucht Zeugen und Hinweise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 17.07.2015
Im Leipziger Rosental waren am 31. Juli diese Hundeköder mit Nägeln und Angelhaken ausgelegt worden. Quelle: Polizei Leipzig
Anzeige
Leipzig

Bislang seien lediglich zwei Hinweise eingegangen, die derzeit geprüft würden, sagte Polizeisprecher Uwe Voigt am Donnerstag auf Anfrage von LVZ-Online. Eine Untersuchung der mit Stahlnägel und Angelhaken versehenen Wurststücken führte nicht zu den erhofften Erkenntnissen. „Eine heiße Spur gibt es bislang nicht“, so Voigt.

Am Donnerstag startete die Polizei einen Zeugenaufruf, um Hinweise auf den oder die Täter aus der Bevölkerung zu erhalten. „Vielleicht hat jemand etwas Verdächtiges beobachtet oder weiß, wer die Köder dort hinterlassen hat“, sagte der Sprecher. Die präparierten Würste waren am 31. Juli zwischen 7.45 und 17.30 Uhr im Rosental im Bereich zwischen Hundewiese, Leibnizweg und Breite Allee ausgelegt worden. Drei Hunde, die die Köder fraßen, mussten notoperiert werden. Die Kosten für die Behandlung beliefen sich auf bis zu 1100 Euro pro Tier.

Fälle von verstorbenen Hunden konnte die Polizei bislang nicht bestätigen. Nach dem Fall im Rosental war bei Facebook auch von Ködern in Gohlis berichtet worden. Zu weiteren Funden oder anderen Fundorten seien jedoch bislang keine Anzeigen eingegangen, so Voigt.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Leipzig-Zentrum in der Ritterstraße 19-21, Tel. (0341) 7105-0, entgegen.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es war schon wieder Brandstiftung: Im Leipziger Stadtteil Liebertwolkwitz ist am Mittwoch eine leerstehende Fabrikhalle angezündet worden. Das Dach einer alten Ziegelei wurde nach Polizeiangaben durch das Feuer auf einer Fläche von rund 200 Quadratmetern beschädigt.

21.08.2014

Weil ihr Fußball mehrfach auf dem Balkon eines 63-Jährigen landete und dabei die Deko in Mitleidenschaft zog, sind einige Kinder und Jugendliche jetzt von dem Geschädigten angezeigt worden.

17.07.2015

Fahren unter Drogen, kein Führerschein und per Haftbefehl gesucht – am Dienstagabend hat die Polizei im Leipziger Nordosten einen Autofahrer erwischt, der sich jetzt wegen mehrerer Verstöße verantworten muss.

20.08.2014
Anzeige