Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Öffentlichkeit soll helfen: Polizei Leipzig fahndet nach Tankstellenräuber

Öffentlichkeit soll helfen: Polizei Leipzig fahndet nach Tankstellenräuber

Mit vorgehaltener Pistole bedrohte er die Angestellten in verschiedenen Tankstellen, erbeutete auf diese Weise Bargeld aus den Kassen. Jetzt startet die Leipziger Polizei eine Öffentlichkeitsfahndung nach dem Täter, der am 21., 24. und 30. Januar zwei Tankstellen im Leipziger Norden und eine in Grimma überfiel.

Leipzig. Die Polizei geht davon aus, dass es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit bei allen drei Fällen um ein und denselben Täter handelt. Die Überfälle ereigneten sich jeweils in den Abendstunden. Der Täter ist ca. 20 bis 30 Jahre alt und 1,80 Meter bis 1,85 Meter groß. Der gesuchte Mann ist schlank aber nicht schmächtig und sprach hiesigen Dialekt. Seine Kapuzenjacke hatte ein auffälliges Logo.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt bzw. der Person geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 01 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 46666, zu melden.

phpd0e7525819201105201203.jpg

Leipzig. Mit vorgehaltener Pistole bedrohte er die Angestellten in verschiedenen Tankstellen, erbeutete auf diese Weise Bargeld aus den Kassen. Jetzt startet die Leipziger Polizei eine Öffentlichkeitsfahndung nach dem Täter, der am 21., 24. und 30. Januar zwei Tankstellen im Leipziger Norden und eine in Grimma überfiel.

Zur Bildergalerie

lyn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr