Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Online-Flirt entpuppt sich für 23-jährigen Leipziger als Erpressungsversuch
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Online-Flirt entpuppt sich für 23-jährigen Leipziger als Erpressungsversuch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 19.04.2016
Nacksch im Internet Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein 23-jähriger Leipziger ist am Montag Opfer eines freizügigen Erpressungsversuchs geworden. Eine unbekannte Frau nahm über verschiedene Online-Communitys Kontakt zu dem Mann auf. Sie verwickelte ihn in eine lange Konversation vor der Webcam. Am Nachmittag meldete sich die Frau erneut bei dem Mann. Doch laut Polizei blieb es nicht nur bei Gesprächen: Die Frau begann, sich vor der Kamera auszuziehen. Den 23-Jährigen forderte sie auf, es ihr gleich zu tun. Der Leipziger entkleidete sich ebenfalls.

Kurz darauf erhielt er von der Frau eine Nachricht, dass er 3000 Euro über einen Bargeldtransferdienst überweisen solle. Andernfalls würden die Nacktaufnahmen des Mannes im Internet landen. Wenig später forderte die Frau, der Mann solle sich zu einem Geldinstitut in der Lützner Straße begeben und auf weitere Instruktionen warten.

Statt zur Bank ging der Mann jedoch zur Polizei und erstattete Anzeige wegen Erpressung. Die Ermittlungen laufen.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schon in einer Straßenbahn gerieten zwei Gruppen von insgesamt etwa 15 Personen am Montagabend in Streit. Nach dem Aussteigen in der Emmausstraße eskalierte die Lage und es kam zu einer Schlägerei. Mindestens zwei Menschen mussten im Krankenhaus behandelt werden.

19.04.2016

Bei einem Messerangriff im Leipziger Südosten ist ein 22-Jähriger am Montagabend lebensgefährlich verletzt worden. Ein 18-Jähriger wurde aufgrund dringenden Tatverdachts wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung verhaftet.

19.04.2016

Ein unbekannter Täter oder eine unbekannte Täterin hat am späten Montagabend einen Brandanschlag auf die Wohnung eines 52-jährigen Leipzigers verübt. Polizeibeamte retteten den eingesperrten Hund des Mannes vor den Flammen.

19.04.2016
Anzeige