Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Opfer gefesselt und beraubt - Leipziger Trio wird zu teils langen Haftstrafen verurteilt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Opfer gefesselt und beraubt - Leipziger Trio wird zu teils langen Haftstrafen verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 22.07.2014
Quelle: dpa

(20, Schüler) zu drei Jahren und neun Monaten Haft. Paul Gabriel E. (19, Praktikant) erhielt zwei Jahre und neun Monate Freiheitsentzug. Nur Till B. (19, Schüler) kam mit einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und neun Monaten davon. Doch auch die beiden Erstgenannten wollen auf eine Jugendstrafe hinaus, die noch zur Bewährung ausgesetzt werden kann. Ihre Verteidiger Matthias Luderer und Rainer Wittner legten deshalb bereits Revision ein. Zumindest für den Hauptangeklagten Samer M. hatte die Staatsanwaltschaft indes eine weitaus höhere Sanktion - fünf Jahre und drei Monate Haft - beantragt, teilte Landgerichtssprecher Hans Jagenlauf auf Anfrage mit.

Wie berichtet, lastete die Staatsanwaltschaft dem Trio zu Prozessbeginn im Mai fünf Übergriffe auf Gleichaltrige im Jahr 2013 an. Die Behörde ging davon aus, dass Samer M. immer, Till B. ein- und Paul Gabriel E. zweimal beteiligt war. Erbeutet wurden dabei Geld, Handys und diverse elektronische Geräte. Besonders brutal ging das Trio bei einem Beutezug am 1. Juni in einer Wohnung in der Dölitzer Straße vor, wo drei Mieter per Kabelbinder an die Heizung gefesselt, zudem geschlagen, bedroht und eingeschüchtert wurden. Auch ein weiterer Übergriff am 5. Juni in der Körnerstraße verlief gewalttätig.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 23.07.2014

Sabine Kreuz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Leipzig-Grünau ist am Montagvormittag eine 25-jährige Autofahrerin mit ihrem Wagen gegen eine Straßenbahn geprallt. Als die Frau von der Ratzelstraße nach links in die Rothenburger Straße abbiegen wollte, übersah sie eine Tram der Linie 2, die in die gleiche Richtung fuhr. Bei dem Zusammenstoß wurde die Frau schwer verletzt, teilte die Leipziger Polizei mit.

22.07.2014

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle hat die Leipziger Polizei in der Nacht zu Dienstag einen 25-jährigen Mann in Taucha ohne gültige Fahrerlaubnis angehalten. Bei der Überprüfung des Ausweises stellte sich heraus, dass der Führerschein bereits entzogen wurde.

22.07.2014

Nach den beiden Angriffen auf junge Frauen in Altlindenau rät die Polizei in Leipzig zu besonderer Vorsicht. Eine 22-Jährige und eine 26-Jährige waren in der Nacht zum Sonntag von einem Unbekannten attackiert und verletzt worden.

22.07.2014
Anzeige