Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Originale Handschrift von Rosa Luxemburg in Leipzig gestohlen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Originale Handschrift von Rosa Luxemburg in Leipzig gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:36 05.10.2016
Eine Kopie des gestohlenen Schreibens von Rosa Luxemburg. Quelle: Polizei Leipzig
Leipzig

Einbrecher haben in Leipzig einen Brief der marxistischen Politikerin Rosa Luxemburg (1871-1919) gestohlen. Sie entwendeten die originale Handschrift aus einem Tresor der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen, wie die Polizeidirektion Leipzig am Mittwoch mitteilte. Der Brief stammt aus dem Jahr 1902 und ist an die sogenannte Pressekommission der „Leipziger Volkszeitung“ gerichtet.

Luxemburg pflegte einen guten Kontakt zu dem 1894 gegründeten Blatt, das zur damaligen Zeit eine der bedeutendsten sozialdemokratischen Zeitungen war. In dem gestohlenen Brief äußerte sich die Politikerin zu einer Auseinandersetzung mit der Chefredaktion. Offenbar war Luxemburg nicht mit Änderungen an einem ihrer Texte einverstanden. Wenig später folgte das Zerwürfnis zwischen ihr und dem Blatt. Die Stiftung hatte den Brief 2010 aus privater Hand erworben.

Die Kopie des gestohlenen Briefes, den Rosa Luxemburg 1902 an die Leipziger Volkszeitung schrieb. (Quelle: Polizei)

Der Polizei zufolge drangen die Diebe zwischen Donnerstag und Dienstag in die Räumlichkeiten der Stiftung ein. Gestohlen wurden außerdem eine dreistellige Summe Bargeld, ein Beamer und drei Laptops. Der Schaden wird nach ersten Schätzungen auf rund 5.000 Euro geschätzt.

jhz / epd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehrmals haben unbekannte Täter am Dienstag versucht, Leipziger um ihr Hab und Gut zu bringen. Unter anderem gingen ein Mann und eine Frau drei Jugendliche in Grünau grob an.

05.10.2016

Bei einem Autounfall im Leipziger Zentrum ist ein Kind verletzt worden. Der Junge saß in einem Wagen, der mit einem weiteren Fahrzeug kollidierte.

05.10.2016

Tragisches Unglück in Leipzig-Wahren: Eine Busfahrerin ist am Mittwochmorgen von ihrem eigenen Bus erfasst und tödlich verletzt worden. Die 55-Jährige hatte versucht, das Fahrzeug über einen Notschalter am Heck neu zu starten.

05.10.2016