Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Pärchen stellt Diebe – Mann schlägt Frau ins Gesicht
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Pärchen stellt Diebe – Mann schlägt Frau ins Gesicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 30.03.2017
Ein Dieb hat einer Frau in der Innenstadt ins Gesicht geschlagen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Beim Versuch zu fliehen hat ein Dieb einer Frau in der Leipziger Innenstadt ins Gesicht geschlagen. Laut Polizei war die 24-Jährige am Mittwoch gegen 16.20 Uhr mit einem 28-Jährigen bei einem Bäcker in der Goethestraße. Als der Mann kurz nicht bei der Frau war, wurde diese von einem Mann angesprochen, während ein weiterer ihren Geldbeutel aus ihrer Tasche stahl. Beide Diebe verließen daraufhin die Bäckerei.

Als das Pärchen später in Richtung Hauptbahnhof lief, erkannte die Frau in der Richard-Wagner-Straße einen der beiden Männer wieder. Als sie ihn ansprach, führte er die Beiden in den Hauptbahnhof, da dort angeblich der richtige Dieb sei. Dort war der Täter allerdings nicht anzutreffen. Als das Pärchen zusammen mit dem Mann in die Goethestraße lief, entdeckte die Frau allerdings den anderen Täter. Mit Hilfe von Passanten wurde dieser festgehalten und die Polizei gerufen. Als der Täter das bemerkte, schlug er um sich und konnte flüchten.

Auch der andere Mann, der das Pärchen zuvor zum Hauptbahnhof geführt hatte, wollte flüchten, wurde aber von der 24-Jährigen festgehalten. Daraufhin schlug er sie ins Gesicht, ihre Nase blutete und sie verlor einen Teil eines Schneidezahns. Kurz darauf konnte die Polizei den Mann festnehmen.

Aufgrund der Beschreibung durch die 24-Jährige wurde später auch der andere Mann gefasst, es handelt sich um einen 29-Jährigen. Gegen beide Männer wird nun wegen Diebstahls und Körperverletzung ermittelt.

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufregung am Seaside Park-Hotel gegenüber vom Leipziger Hauptbahnhof: Auf dem Dach kletterte am Donnerstag ein 28-jähriger Mann herum und warf offenbar auch Dachziegel hinunter. Rettungskräfte rückten an, doch der Fall nahm eine tragische Wende. Der Mann sprang vom Dach und verletzte sich tödlich.

30.03.2017

Der Fall um ein in Leipzig ermordetes und später zerstückeltes Ehepaar aus Tunesien wird ab 3. Mai verhandelt. Angeklagt ist ein 37-Jähriger Landsmann.

30.03.2017

Ein Großeinsatz der Feuerwehr hat am Donnerstag zu Verkehrsbehinderungen und Staus geführt. Auf der Autobahn 14 geriet ein Lastwagen in Flammen.

30.03.2017
Anzeige