Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Passanten stoppen in Leipzig-Plagwitz Angriff auf eine 62-Jährige
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Passanten stoppen in Leipzig-Plagwitz Angriff auf eine 62-Jährige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 06.12.2017
Die Angreifer traten der 62-Jährigen in Rücken. Die Frau stürzte und verletzte sich im Gesicht. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Am Dienstagabend wurde eine Frau in Leipzig-Plagwitz von mehreren Männern angegriffen und verletzt. Die 62-Jährige war von der Haltestelle Felsenkeller auf dem Weg nach Hause, als ihr drei Männer begegneten. Nach Polizeiangaben habe sie ihre Handtasche nah am Körper getragen, als einer der Unbekannten am Schulterriemen zog. Die Frau versuchte zu flüchten. Sie wurde jedoch von weiteren Männern überrascht, die begannen, in einer fremden Sprache auf die Angreifer einzureden.

Opfer konnte flüchten

Völlig unerwartet wurde die Frau dann in den Rücken getreten. Sie stürzte und verletzte sich im Gesicht. Jedoch konnte sie die Diskussion der Gruppe nutzen, um sich aufzurappeln und verängstigt nach Hause zu rennen. Ihr Mann informierte daraufhin die Polizei. Noch in der Nacht musste die Frau mit Schürfwunden und Schwellungen im Krankenhaus behandelt werden. Die Männer beschrieb sie als „südländisch“, etwa 1,70 groß und dunkelhaarig mit Locken.

Im Zuge der Ermittlungen sucht die Polizei nach Zeugen. Wer Angaben zu den Tätern oder zu den Männern machen kann, die der Frau geholfen haben, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Dimitroffstraße 1, 04107 Leipzig oder unter der Telefonnummer (0341) 96 64 6666 zu melden.

Von anzi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 47-jährige Verkäuferin wurde am Dienstag in einem Probstheidaer Tabakladen überfallen. Während der Tat gab sich Räuber reumütig.

06.12.2017

Für den Totschlag an seinem demenzkranken Vater in Leipzig ist ein 39 Jahre alter Mann zu zehn Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Der Angeklagte hatte den Schwerkranken mit einem Kantholz auf Oberkörper und Kopf geschlagen.

06.12.2017

Wegen Vergewaltigung eines zwölf Jahre alten Mädchens muss ein 36 Jahre alter Mann für knapp sieben Jahre in Haft. Das Gericht blieb deutlich unter der Forderung der Anklage.

06.12.2017
Anzeige