Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Patient stiehlt Leipziger Ärztin bei Notfall ihr Mobiltelefon

Total Banane Patient stiehlt Leipziger Ärztin bei Notfall ihr Mobiltelefon

Ein 26-jähriger Leipziger hat einen medizinischen Notfall genutzt, um einer Ärztin ihr Mobiltelefon zu stehlen. Die Polizei konnte den auch per Haftbefehl gesuchten Täter zügig fassen und in seiner Wohnung auch jede Menge verbotener Pyrotechnik sicherstellen.

Archivfoto

Quelle: dpa

Leipzig. Im Krankenhaus St. Georg im Leipziger Stadtteil Eutrizsch hat ein 26-jähriger am Dienstagnachmittag das Mobiltelefon einer Ärztin entwendet. Der Dieb saß gegen 15.30 Uhr im Behandlungszimmer, als die Medizinerin kurzfristig zu einem Notfall gerufen wurde. Der Mann nutzte die Unachtsamkeit, nahm das liegen gelassene Smartphone der Ärztin und lief davon – offenbar ohne daran zu denken, dass seine Identität dem Krankenhauspersonal bekannt ist.

Die Polizei konnte den Täter entsprechend zügig ermitteln. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung stellten die Beamten nach eigenen Angaben dann nicht nur das entwendete Mobiltelefon, sondern auch noch 666 Pyrotechnik-Gegenstände sicher, die laut Ermittlungsbehörde hierzulande nicht erlaubt sind. Außerdem hat gegen den 26-Jährigen auch ein Haftbefehl vorgelegen, so die Polizei. Der Mann wurde inzwischen in die Justizvollzugsanstalt überstellt.

51.383599 12.380924
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr