Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pitbull beißt kleinen Jungen in Grünau - Hundehalter kümmern sich nicht um Kind

Pitbull beißt kleinen Jungen in Grünau - Hundehalter kümmern sich nicht um Kind

Ein Pitbull-Terrier hat am Donnerstagvormittag einen achtjährigen Jungen in einem Wohnhaus in der Ludwigsburger Straße in Grünau gebissen. Das Kind erlitt dabei oberflächliche Bissverletzungen, die ambulant versorgt werden mussten.

Leipzig. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

Der Junge war gegen 11 Uhr im Treppenhaus an einem Pärchen vorbeigelaufen, als deren angeleinter Pitbull zubiss. Das Duo kümmerte sich nach dem Vorfall nicht um den verletzten Achtjährigen. Die Polizei konnte das Pärchen aber ermitteln. Es stellte sich dabei heraus, dass weder die 34-jährige Hundebesitzerin noch ihre 17-jährige Tochter eine Berechtigung zur Führung eines Kampfhundes vorweisen konnten. Es wurden Ermittlungen eingeleitet. Das Ordnungsamt ordnete die sofortige Beschlagnahme des Hundes an.

midi

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr