Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -5 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pizzabote in Leipzig-Volkmarsdorf von Unbekanntem mit Waffe bedroht

Zu falscher Adresse gelockt Pizzabote in Leipzig-Volkmarsdorf von Unbekanntem mit Waffe bedroht

Eigentlich wollte ein Pizzabote nur eine Bestellung ausliefern. Doch als er bei der angegebenen Adresse in Volkmarsdorf ankam, existierte diese gar nicht. Ein Unbekannter hatte ihn in eine Falle gelockt. Der Pizzabote setzte sich aber zur Wehr.

Ein Pizzabote ist mit einer Waffe bedroht worden. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Ein Pizzabote ist am Donnerstagabend in Volkmarsdorfer Geißlerstraße  in eine Falle gelockt und mit einer Schreckschusswaffe bedroht worden. Der 50-Jährige wollte nach einer telefonischen Bestellung eine Pizza ausliefern, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Vor Ort bemerkte er, dass die angegebene Adresse nicht existierte. Dann wurde der 50-Jährige von einem Unbekannten angesprochen und mit einer Waffe bedroht.

Als der 50-Jährige sich weigerte, dem Unbekannten Geld zu geben, schlug dieser mit dem Griff seiner Pistole zu und verletzte den Pizzaboten an der rechten Hand. Der Pizzabote lief daraufhin davon  und bewarf den Angreifer mit einem Eis, das zu der ursprünglichen Bestellung gehörte. Dabei wurde der Mann vermutlich verletzt. Dieser wiederum warf mit seiner Pistole. Mithilfe eines zufällig dazukommenden Spaziergängers gelang es schließlich, den Mann zu vertreiben. Er flüchtete in Richtung des Torgauer Platzes. Die Kriminalpolizei hat in dem Fall die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalls, sich bei der Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

LVZ

Leipzig 51.339695 12.373075
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr