Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pizzalieferant in Taucha mit Pistole geschlagen und beraubt: Kriminalpolizei fasst Täter

Pizzalieferant in Taucha mit Pistole geschlagen und beraubt: Kriminalpolizei fasst Täter

Knapp drei Monate nach der schweren räuberischen Erpressung eines Pizzalieferanten in Taucha hat die Leipziger Polizei die beiden Täter gefasst. In Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft wurde ein Duo identifiziert, Ende April kam es zu den entscheidenden Wohnungsdurchsuchungen und Vernehmungen.

Leipzig. Bei den Beschuldigten handelt es sich um einen 21-jährigen Leipziger und einen 19-Jährigen aus Jesewitz.

In den Behausungen der beiden Männer wurden entsprechende Beweismittel für die Tat gefunden, teilte die Polizei mit. Nachdem die Täter kürzlich gefasst wurden, befinden sich der 21-Jährige und der 19-Jährige nun in Untersuchungshaft. Der zuständige Ermittlungsrichter hat beim Amtsgericht Leipzig Haftantrag erlassen.

Der 46-jährige Fahrer, der auch Inhaber des Gastro-Betriebs ist, hatte Mitte Februar zwei telefonisch bestellte Pizzas an ein vereinbartes Ziel in Taucha geliefert. Dort warteten die jungen Männer auf ihn, einer umklammerte den Lieferanten und wollte ihn zu Boden drücken. Der 46-Jährige wehrte sich gegen den Angriff.

Daraufhin kam der zweite Täter hinzu und schlug ihn mit einer Pistole ins Gesicht, worauf der Mann zu Boden ging. Das Duo forderte Bargeld und sein Handy, das er auch übergab. Gestohlen wurde ein dreistelliger Betrag, der Pizzafahrer wurde leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden.

boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr