Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pkw steht im Leipziger Westen in Flammen – 77-Jährige bemerkt Brand beim Aufschließen

Pkw steht im Leipziger Westen in Flammen – 77-Jährige bemerkt Brand beim Aufschließen

Im Leipziger Ortsteil Burghausen-Rückmarsdorf ist am Montagnachmittag aus noch ungeklärter Ursache ein Auto in Brand geraten. Wie die Polizei mitteilte, stand der Innenraum eines Fahrzeugs in Flammen, das unter einem Carport im Plantagenweg geparkt war.

Voriger Artikel
11-Jähriger kann sich in Leipzig-Nordwest aus gestohlenem Fahrzeug retten
Nächster Artikel
Nicht angeleint: Hundebesitzer geraten in Leipzig-Gohlis in Streit und rufen Polizei

Im Leipziger Westen hat am Montag der Wagen einer 77-Jährigen gebrannt.

Quelle: Patrick Seeger/Archiv

Leipzig. Die 77-jährige Eigentümerin bemerkte die Zerstörungen, als sie ihren Wagen gegen 16.50 Uhr aufschloss.

Am Fahrersitz war die Sitzfläche bis auf das Gestell abgebrannt. Auch der Fahrzeughimmel wurde durch die Hitzeeinwirkung erheblich beschädigt. Spuren eines Einbruchs seien nicht gefunden worden, hieß es. Am Dienstag haben Brandexperten die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen. Sie sollen klären, ob es ein technischer Defekt oder Brandstiftung war. Der Gesamtschaden wird mit rund 4000 Euro beziffert.

boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr