Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizei Leipzig schnappt Straftäter auf der Eisenbahnstraße
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizei Leipzig schnappt Straftäter auf der Eisenbahnstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:04 24.09.2018
Der 34-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Leipzig

In der Nacht zum Montag hat die Polizei Leipzig gegen 1.30 Uhr einen 34-Jährigen auf der Eisenbahnstraße im Stadtteil Neustadt-Neuschönefeld gestoppt und dabei ein glückliches Händchen bewiesen. Gegen den Mann lagen bereits drei offene Haftbefehle vor. Außerdem wurden bei ihm laut Polizei verschiedene Dokumente und Karten gefunden, die ihm nicht gehörten. Darunter waren ein Personalausweis, der von seiner Besitzerin erst wenige Tage zuvor als gestohlen gemeldet worden war, Schlüssel- sowie Mitgliedskarten eines Fitness-Studios. Doch damit nicht genug: Die Polizei stellte auch ein kleines Tütchen mit einer kristallinen Substanz sicher. Der 34-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Gegen ihn wird nun wegen Unterschlagung sowie wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Von anzi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als der Molotow-Cocktail an der Scheibe des Spätshops in Leipzig-Möckern explodierte, saß der Inhaber noch in seinem Laden. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen konzentrieren sich auf einen Kunden, mit welchem es im Vorfeld Ärger gegeben haben soll.

24.09.2018

Drama auf dem Störmthaler See: Ein Ausflugsschiff gerät in einen Sturm und wird manövrierunfähig. Es gibt eine Explosion und viele Verletzte – alles zum Glück nicht echt. 500 Rettungskräfte aus dem gesamten Bundesgebiet waren am Sonnabend bei der bislang größten Katastrophenschutzübung des Arbeiter-Samariter-Bundes im Einsatz. Und meisterten manche Überraschung.

22.09.2018

Häufig trifft es Luxuswagen: Die Serie von Brandanschlägen auf Autos in Leipzig hat in diesem Jahr bereits hunderttausende Euro Schaden angerichtet. Auch nach dem jüngsten Fall im Musikviertel wird ein politisches Motiv hinter der Tat vermutet.

22.09.2018