Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei beendet Party in einsturzgefährdetem Gebäude

In Leipzig-Plagwitz Polizei beendet Party in einsturzgefährdetem Gebäude

Am Samstag feierten etwa 400 Partygäste in einem Kellergewölbe einer ehemaligen Brauerei in der Erich-Zeigner-Allee. Gegen 4 Uhr beendete die Polizei die Party. Das Gebäude gilt als akut einsturzgefährdet.

Symbolbild

Quelle: dpa

Leipzig. Ungefähr 20 Meter tief liegt die Location, an der am Samstag eine Party in Plagwitz stattfand. Nach Angaben der Polizei beendete sie die Feier gegen 4 Uhr morgens. Etwa 400 Gäste feierten zu diesem Zeitpunk in dem Kellergewölbe in einer ehemaligen Brauerei in der Erich-Zeigner-Allee. Die leer stehenden Gebäude gelten allerdings als akut einsturzgefährdet.

Da zuvor verschlossene Zugänge aufgebrochen wurden und der Zaun um das Gebäude beschädigt wurde, ermittelt die Polizei wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch.

koku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr