Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei beendet eine vermutlich illegale Party mit 200 Gästen in Neustadt-Neuschönefeld

Zu laut gefeiert Polizei beendet eine vermutlich illegale Party mit 200 Gästen in Neustadt-Neuschönefeld

Wegen zu lauter Musik und vibrierender Bässe wurde die Polizei in die Wurzener Straße in Leipzig gerufen. Nun muss geklärt werden, ob es sich bei der Party mit rund 200 Gästen um eine illegale Party handelte.

Wegen zu lauter Musik und vibrierender Bässe wurde die Polizei in die Wurzener Straße in Leipzig gerufen. Nun muss geklärt werden, ob es sich bei der Party mit rund 200 Gästen um eine illegale Party handelte. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Samstagnacht gegen 23 Uhr hat die Polizei in der Wurzener Straße eine Party wegen zu lauter Musik aufgelöst, ein Großteil der Gäste musste die Veranstaltung verlassen. In einem Mehrfamilienhaus fand offenbar eine große Party mit rund 200 Gästen statt, so die Polizei am Montag. Der Veranstalter gab sich überrascht, dass statt der geplanten 35 Personen 200 Gäste kamen. Der Polizei erschien dies wenig glaubhaft, da auch ein Einlassdienst sowie ausreichend Getränke vorhanden waren.

Der Veranstalter musste die Personenzahl drastisch reduzieren, weil weder genügend Platz noch ausreichend Fluchtwege vorhanden waren. Auch die Musik musste leiser gestellt werden. Ob es sich um eine illegale Party handelte, muss nun geklärt werden.

dei

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr