Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizei bestätigt: Trickbetrüger manipulieren Parkautomaten in Leipzig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizei bestätigt: Trickbetrüger manipulieren Parkautomaten in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 10.08.2016
Parkautomat in Leipzig.  Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Betrüger haben mit präparierten Parkautomaten in der Innenstadt zahlreiche Autofahrer um ihr Kleingeld gebracht. Die Polizei bestätigte am Mittwoch einen entsprechenden Bericht des MDR. Dieser hatte berichtet, im Leipziger Verkehrs- und Tiefbauamt seien inzwischen 40 Fälle bekannt, bei denen Geldausgabe-Schlitze von Parkautomaten mit Schaumstoff temporär verstopft wurden. Auch in Halle seien schon präparierte Automaten aufgefallen. Meldungen, wonach es auch zu Fällen in Dresden gekommen sei, wiesen Stadtverwaltung und Polizei in der Landeshauptstadt zurück.

Autofahrer, deren Münzen nicht angenommen werden oder die den Bezahlvorgang abbrechen wollen, erhalten ihr Geld aufgrund der Verstopfung nicht zurück – und ärgern sich fälschlich über einen vermeintlichen Automatenfehler. 15 der Parkticket-Geräte im Leipziger Stadtgebiet seien in den vergangenen Wochen präpariert gewesen, unter anderem am ehemaligen Astoria Hotel am Leipziger Hauptbahnhof, berichtet der MDR.

Weil es für die Opfer meist nur um Kleinbeträge gehe, werde der Betrug nicht angezeigt. Polizei und Verkehrsamt bitten Autofahrer nun, auf Auffälligkeiten an den Geräten zu achten.

Ähnliche Betrügereien waren auch in der Vergangenheit schon aufgetreten. So wurden Zigarettenautomaten in den 1990er Jahren häufig verklebt, um so an Wechselgeld zu gelangen

Die Polizei wies am Mittwoch ausdrücklich darauf hin, dass es bei den Fällen um Betrug handelt. Falls jemand Opfer solch einer Masche werden sollte, raten die Beamten, in der Nähe des Parkautomaten zu bleiben und die Stadt und die Polizei zu informieren.

Von mpu/chg/luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Dieb hat sich in der Nacht zu Dienstag heftig gegen seine Festnahme gewehrt. Mehrfach spuckte er die Polizisten an und beleidigte sie. Zuvor hatte er einem 37-Jährigen Kneipenbesucher das Handy entwendet.

10.08.2016

Die beiden brutal zugerichteten Opfer aus dem Bagger in Leipzig-Thekla wurden offenbar von einem drogenabhängigen Landsmann getötet. Er soll es auf Schmuck und Geld des Paares abgesehen haben.

10.08.2016

Aus der numismatischen Sammlung des Stadtgeschichtlichen Museums haben Unbekannte eine größere Anzahl von Münzen entwendet. Der Wert der gestohlenen Stücke ist laut Museum „erheblich“. Der Verlust war bereits vor einigen Tagen durch Hinweise über eine sich in Umlauf befindende Münze bemerkt worden.

10.08.2016
Anzeige