Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei bittet um Hinweise: 25-jährige Leipzigerin weiter verschwunden

Gesuchte in Stralsund oder Greifswald vermutet Polizei bittet um Hinweise: 25-jährige Leipzigerin weiter verschwunden

Die Polizei hat die Leipzigerin Anke Lorenz noch immer nicht gefunden. Seit Anfang Januar wird die 25-Jährige vermisst. Die Beamten hatten sie zunächst in Leipzig oder Hannover vermutet, neue Hinweise deuten nun auf Stralsund oder Greifswald.

Die Polizei sucht nach der vermissten Anke Lorenz in Leipzig und Hannover. (Symbolfoto)

Quelle: Archiv

Leipzig. Die 25-jährige Anke Lorenz aus Leipzig bleibt verschwunden. Die Polizei bittet weiterhin die Öffentlichkeit in der Messestadt um Mithilfe. Inzwischen wird die Frau in Greifswald oder Stralsund vermutet.

Lorenz wird seit Anfang Januar vermisst. Wie die Beamten damals mitteilten, wurde die junge Frau am 3. Januar zuletzt von ihrer Mutter in Stötteritz gesehen. Am Montag darauf erschien sie nicht zur Arbeit – was ihre Kollegen stutzig machte, da die 25-Jährige als zuverlässig gilt.

Die Mitarbeiter gingen daraufhin zur Wohnung der Vermissten. Dort steckte der Schlüssel außen an der Tür. In der Wohnung fanden die Kollegen außerdem einen Zettel mit der Aufschrift „Es tut mir leid“.

Anke Lorenz aus Leipzig wird seit dem 4. Januar 2016 vermisst.

Anke Lorenz aus Leipzig wird seit dem 4. Januar 2016 vermisst.

Quelle: Polizei

Deswegen gehen die Ermittler davon aus, dass sich die junge Frau etwas antun könnte. Zunächst hatte die Polizei Hinweise, wonach sich Anke Lorenz wahrscheinlich in Hannover aufhält. Freunden und Familie der Vermissten waren allerdings keine möglichen Kontaktpersonen in der niedersächsischen Landeshauptstadt bekannt. In Hannover konnte die 25-Jährige bisher auch nicht gefunden werden. Laut Polizei führt die Spur der Frau inzwischen nach Stralsund oder Greifswald, dort sei Anke Lorenz mit hoher Wahrscheinlichkeit gesehen worden.

Die Beamten bitten weiter um Hinweise, wo sich Anke Lorenz aufhält. Zeugen, die die Frau seit dem 4. Januar gesehen haben oder wissen, wo sie sich befindet, können sich telefonisch bei der Leipziger Polizei unter (0341) 3030 100 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle melden.

Anke Lorenz ist etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß und hat braune, glatte, kurze Haare. Sie wird als sehr korpulent beschrieben und spricht akzentfrei deutsch. Zuletzt war sie mit einem langen schwarzen Mantel bekleidet, der bis über die Knie reicht. Sie trug einen Rucksack, eine weinrote Sporttasche und zwei Mobiltelefone bei sich.

maf / luc

Stralsund 54.309065 13.077035
Stralsund
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr