Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei bringt Erpresser eines Zoofachgeschäfts hinter Gitter

Nach Öffentlichkeitsfahndung Polizei bringt Erpresser eines Zoofachgeschäfts hinter Gitter

Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung konnte die Polizei den Erpresser eines Zoogeschäfts fassen. Der Mann befindet sich nun in Haft.

Der Mann, der am Nikolaus-Tag eine Zoohandlung erpresst hat, wurde gefasst. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Dank eines Hinweises aus der Bevölkerung konnte die Polizei den Erpresser einer Zoohandlung ermitteln. Am Nikolaus-Tag habe der Mann kurz vor Ladenschluss das Geschäft in der Michael-Kazmierczak-Straße betreten. Er habe sich zunächst von der Inhaberin beraten lassen und sie dann mit einem Messer bedroht. Dabei erpresste er eine dreistellige Geldsumme.  

Der 22-Jährige, der erst vor kurzem nach Leipzig gezogen ist, konnte laut Polizei am Donnerstagmorgen festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt werden. Der Täter befindet sich nun in Haft.

the

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr